FANDOM


2014-10-26 16.30.09.png

Orconos Eingangstor

Orconos ist ein ganz kleines "Dorf" in einem Fels. Welches am großen Krieg vollständig zerstört wurde.

Geschichte Bearbeiten

Bromos. Ein Orc wie man ihn aus Büchern kennt wollte sich hier eigentlich nur vor einem Gewitter schützen. Doch als er gemerkt hat wie schön die Landschaft wäre, baute er die Höhle aus.

Später kammen andere Orcs. Sie fragten Bromos, ob sie sich ihm anschließen könnten. Das freute Bromos und willigte sofort ein.

Bei einem Spaziergang durch das Land sah Theklemor das Loch im Felsgestein. Da gingen die Orcs auf ihn los und Bromos fragte ihn, was er hier zu suchen hätte.

Als Theklemor Bromos das Angebot, sein Dörfschen zu Götterland aufzunehmen, lehnte Bromos ab. Es sei denn, er hätte so viele Rechte wie Theklemor.

Da beschloss er den Rat der Führer zu gründen. Und als er Bromos sagte, was der Rat sei, willigte Bromos diesesmal nach langer Überlegung ein. Und das war der Tag, wo Orconos Teil von Götterland wurde.

Aber nach zwanzig Jahren kamm Orconos Schicksalhafter Tag. Als Mortarak seinen ersten Angriff machte, krachte der Schlag in den Felsen von Orconos, was das Dorf vollständig verschütette.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki